Ernst Hänzi: Die Dölli von Uttwil


Die Dölli von Uttwil am Bodensee, Handelsfamilie

Dieser Beitrag von ERNST HÄNZI, Frauenfeld, zur Handels- und Personengeschichte am Bodensee ist – da zunächst ohne ISBN-Nr. erschienen – viel zu wenig beachtet worden! Er bietet Fachleuten und interessierten Laien einen vertieften Einblick in den «Überseehandel» am Schwäbischen Meer. Ernst Hänzis Arbeit beruht auf sorgfältigen Recherchen in den einschlägigen Archiven.

Die Kaufmannsfamilie DÖLLI, hugenottischer Herkunft, ist in etwa mit den Stockalper von Brig und den Fugger von Augsburg zu vergleichen – wenn auch in kleinerem Massstab.

Der Band ist mit zeitgenössischen Darstellungen, Faksimiles von Originaldokumenten und      mit Veduten der Uttwiler Künstler August Dütschler (20. Jh.), Ernst Lehner (20. Jh.) und dem Münchner Anton Steinach (19. Jh., Ehrenbürger von Uttwil!) passend und teilweise exklusiv bebildert. Dazu diverse Fotos und Faksimiles.

Cover mit der Litho von J.A. Pecht Die Dölli-Häuser am Hafen (1832/33).

Anhang mit Quellenangaben, Verzeichnis der Abkürzungen; Register; Verzeichnis der Abbildungen.

INTERESSANTE STICHWÖRTER: Ertrunkene Schiffsleute / Essigfabrik / Gredordnung / Hinrichtung eines Brandstifters / Hugenotten / Hungersnöte / Jagdschiffe / Kanonade / Kornsperre / Kornwucher / Lachsnerei / Sackbücher / Salzkontrakt / Salzverwalter / Schiffbrüche / Schiltmehl / Stabhalter / Weinfuhren / Zwölfergericht / u.a.m.

 

Buch bestellen

zurück zu Edition FROHSINN