FIT IM DORF

DORFGSCHICHTE

In Zusammenarbeit mit uttwil-aktiv

Standort Posten:
Studenstrasse

Uttwiler Spätlauber

Die Felder rund um Uttwil und anderer Dörfer der Region waren früher dicht gesäumt mit unzähligen grossen Obstbäumen. Die Vielfalt an verschiedenen Obstsorten war gross; es gibt sogar eine einheimische Sorte, den Uttwiler Spätlauber. Doch was hat das mit Michelle Obama zu tun?

Der Uttwiler Spätlauber ist seit ca. 1750 bekannt und wohl zufällig entstanden (Zufallssämling). Die Apfelsorte dient als Most- und Küchenapfel und zeichnete sich durch ihre lange Lagerfähigkeit und Feuchtigkeitsspeicherung aus. Der Geschmack wird aber als eher fad bezeichnet. Heute gibt es diese Apfelsorte nur noch sehr selten.

Spezielle Bedeutung erhielt der Uttwiler Spätlauber aber weil sein pflanzliches Stammzellextrakt für kosmetische Produkte verwendet wird. Diese bieten eine aussergewöhnliche revitalisierende Wirkung um der Hautalterung zu trotzen. Sie fördern die Hauterneuerung, helfen die Langlebigkeit der Haut zu erhalten und reduzieren das Auftreten von feinen Linien und Falten (Link Phytocelltec). Inzwischen gibt es viele Produkte, die dieses Extrakt verwenden (zum Beispiel bei der Migros).

Das kosmetische Produkt erlangte vor einigen Jahren weltweite Berühmtheit, nachdem Michelle Obama im Jahr 2009 in der US Vogue erklärt hat, dass sie diese Essenz aus dem Uttwiler Spätlauber für ihre Haut verwendet.

Standort aktueller Posten:
Studenstrasse

Gibt es zusätzlich wissenswertes zu diesem Thema? Oder hat diese Information einen Fehler? Wir freuen uns auf Rückmeldungen.
Direkt Rückmeldung abgeben oder mit E-Mail.

FIT IM DORF. Ein Projekt von uttwil-aktiv in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft FROHSINN Uttwil.