FIT IM DORF

DORFGSCHICHTE

In Zusammenarbeit mit uttwil-aktiv

Standort Posten:
Im Waidacker 4

Das Uttwiler Wappen

Das Uttwiler Wappen lässt uns an den See denken; und an die Schifffahrt. Doch wie ist es entstanden? Wann wurde es zu unserem Dorfwappen?

Anschliessend gibt es ein Quiz dazu.

Anlässlich der Landesausstellung 1964 in Lausanne gab es in der Schweiz das Bestreben, dass alle Gemeinden eine eigene Gemeindefahne haben sollen. Die Gemeinde Uttwil hatte zu dieser Zeit zwar bereits ein Wappen. Dieses zeigte einen Obstbaum und eine Sichel. Vermutlich aber waren die Uttwilerinnen und Uttwiler nicht so glücklich mit diesem Sujet. Sie haben den Aufruf für die Landesausstellung zum Anlass genommen, für Uttwil ein neues Wappen zu erschaffen.

Vorlage war ein Handelszeichen, welches die Schiffahrts- und Handelsfamilie Dölli 200 Jahre zuvor verwendete. Noch heute findet man das Zeichen an einigen Häusern im Dorf. (zum Beispiel am Haus Seeburg über dem Eingang)

Der in Uttwil Wohnhafte Kunstmaler Manfred Schramm (1910-1998) hat anhand dieser Vorlage das Uttwiler Wappen entworfen. Dieses wurde anschliessend an der Landesausstellung in Lausanne vorgestellt.

alte kleine Glocke mit Uttwiler Wappen
Uttwiler Wappen an der Landesausstellung 1964

So wurden 1964 die 3089 Gemeindefahnen der Schweiz an der Landesausstellung präsentiert.

 

Und damit zum Quiz:

Wer findet auf diesem Foto das Uttwiler Wappen am schnellsten?

Quellen:

  • Diverse Überlieferungen von Privaten
  • Wkipedia 

 

Fotos:

  • Gemeinde Uttwil
  • Uttwiler Meisterkurse
  • Gesellschaft Frohsinn
  • Keystone/Heinz Finke

Standort aktueller Posten:
Im Waidacker 4

Gibt es zusätzlich wissenswertes zu diesem Thema? Oder hat diese Information einen Fehler? Wir freuen uns auf Rückmeldungen.
Direkt Rückmeldung abgeben oder mit E-Mail.

FIT IM DORF. Ein Projekt von uttwil-aktiv in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft FROHSINN Uttwil.